Titelbild
 
 
 

Joseph Haydn Werke. Reihe XXVIII, Band 2
Die Sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze. Vokalfassung
Herausgegeben von Hubert Unverricht
Kritischer Bericht verfasst von Heide Volckmar-Waschk

München: Henle 2018
153 Seiten

 

Die Vokalfassung von Die Sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze erschien 1961 in Joseph Haydn Werke, Reihe XXVIII, Band 2, herausgegeben von Hubert Unverricht. Auf Basis dieser Ausgabe wurde sie 2009 in einer Studien-Edition im G. Henle Verlag veröffentlicht, mit neuem Vorwort und kurzem Bemerkungsteil von Annette Oppermann, in dem auch die Quellenauswahl und Editionsprinzipien Hubert Unverrichts benannt werden.

Für den Kritischen Bericht hinterließ Unverricht Notizen zu Quellenbewertung und Lesartenverzeichnis, die sich jedoch als lückenhaft erwiesen. So mußten die wesentlichen Quellen noch einmal kollationiert werden, nicht zuletzt um die Frage zu klären, in welchem Umfang Nebenquellen für die Edition herangezogen wurden. Quellenbeschreibungen, Quellenbewertung und Lesartenverzeichnis wurden vollständig neu erstellt. Dabei wurden auch die Änderungen, die das Teilautograph der Vokalfassung gegenüber der Orchesterfassung erkennen läßt, erfaßt; sie sind in einem eigenen Kapitel "Bearbeitung und Korrekturen" angegeben.

Im Anhang zum Kritischen Bericht sind die italienische Übersetzung von Franz Philipp Sarchi sowie die Partitur der Singstimmen von Joseph Frieberts Bearbeitung Die 7 Worte Christi am Kreutze abgedruckt.