Haydn-Studien

 

Inhalt nach Autoren

Angermüller, Rudolph: Haydns „Der Zerstreute“ in Salzburg (1776), in: H-St IV/2, S. 85–104
— : Neukomms schottische Liedbearbeitungen für Joseph Haydn, in: H-St III/2, S. 151–153
— : Sigismund Ritter von Neukomm (1778–1858) und seine Lehrer Michael und Joseph Haydn. Eine Dokumentation, in: H-St III/1, S. 29–42

Archipowa, Arina, und Erhard Hexelschneider: Hat Wilhelm Küchelbecker den Text von Haydns Il ritorno di Tobia ins Russische übersetzt?, in: H-St VII/3–4, S. 404–408

Aringer, Klaus: Zu den Orchestereinleitungen in Haydns Jahreszeiten, in: H-St XI/1, S. 14–28

Bardi, Terézia: Newly Found Inventories of Esterházy Sceneries, in: H-St IX/1–4, S. 94–106

Becker-Glauch, Irmgard: Die Haydniana der Lannoy-Sammlung. Eine archivalische Studie, in: H-St III/1, S. 46–52
— : Haydns Cantilena pro adventu in D, in: H-St I/4, S. 277–281
— : Neue Forschungen zu Haydns Kirchenmusik, in: H-St II/3, S. 167–241

Beghin, Tom: „Votre très humble & très obéissant Serviteur“. Männliche und weibliche Rhetorik in Haydns Sonate Hob. XVI:40, in: H-St IX/1–4, S. 33–57

Benton, Rita: A Resumé of the Haydn-Pleyel „Trio Controversy“ with some Added Contributions, in: H-St IV/2, S. 114–117

Berkenstock, James T.: Siehe Brown, A. Peter

Biba, Otto: Beispiele für die Besetzungsverhältnisse bei Aufführungen von Haydns Oratorien in Wien zwischen 1784 und 1808, in: H-St IV/2, S. 94–104
— : Haydn-Abschriften von Johannes Brahms, in: H-St IV/2, S. 119–122
— : Haydns Kirchenmusikdienste für Graf Haugwitz, in: H-St VI/4, S. 278–287

Boer, Bertil H. van, Jr.: The Sonatina with Twelve Variations by J. Haydn (sic), in: H-St V/2, S. 139–141
Boer, Bertil H. van, Jr.: Siehe auch Fisher, Stephen C.

Brown, A. Peter: Marianna Martines’ Autobiography as a New Source for Haydn’s Biography during the 1750’s, in: H-St VI/1, S. 68–70
— , and James T. Berkenstock, in collaboration with Carol Vanderbilt Brown: Joseph Haydn in Literature: A Bibliography, in: H-St III/3–4, S. 173–341

Bryan, Paul: Haydn’s Hornists, in: H-St III/1, S. 52–58

Buch, David J.: Supernatural Imagery in Haydn’s Theater Music, in: H-St IX/1–4, S. 137–147

Chew, Geoffrey: The Night-Watchman’s Song Quoted by Haydn and Its Implications, in: H-St III/2, S. 106–124

Croll, Gerhard: Mitteilungen über die „Schöpfung“ und die „Jahreszeiten“ aus dem Schwarzenberg-Archiv, in: H-St III/2, S. 85–92

Cornaz, Marie: The Discovery of Joseph Haydn’s Original Manuscript of the Pieces Hob. XIX:1 and Hob. XIX:2, in: H-St X/1, S. 17–24

Dack, James: Haydn’s First English Text: the Madrigal „Hark, the wild uproar of the winds!“ (The Storm), in: H-St IX/1–4, S. 195–209

Diergarten, Felix: „Auch Homere schlafen bisweilen“. Heinrich Christoph Kochs Polemik gegen Joseph Haydn, in: H-St X/1, S. 78–92

Edwards, Warwick: New insights into the chronology of Haydn’s folksong arrangements: reading between the lines of the George Thomson correspondence, in: H-St VIII/4, S. 325–340

Esch, Christian: Haydn’s Streichquartett op. 54/1 und Mozarts KV 465, in: H-St VI/2, S. 148–149

Feder, Georg: Apokryphe „Haydn“-Streichquartette, in: H-St III/2, S. 125–150
— : Aus Roman Hoffstetters Briefen, in: H-St I/3, S. 198–201
— : Das Autograph von Haydns Divertimento in C-Dur für 2 Klarinetten und 2 Hörner, in: H-St VI/2, S. 156–158
— : Die Überlieferung und Verbreitung der handschriftlichen Quellen zu Haydns Werken, in: H-St I/1, S. 3–42
— : Einige Thesen zum Thema: Haydn als Dramatiker, in: H-St II/2, S. 126–131
— : Ein Kanon-Autograph von J. Haydn in Leningrad , in: H-St IV/1, S. 52–55
— : Ein Kolloquium über Haydns Opern, in: H-St II/2, S. 113–118
— : Ein vergessener Haydn-Brief, in: H-St I/2, S. 114–116
— : Friedrich Blume zum 80. Geburtstag, in: H-St III/1, S. 3
— : Haydns frühe Klaviertrios. Eine Untersuchung zur Echtheit und Chronologie, in: H-St II/4, S. 289–316
— : In memoriam Jens Peter Larsen 1902–1988, in: H-St VI/2, S. 77–79
— : Irmgard Becker-Glauch zum 70. Geburtstag, in: H-St V/3, S. 145–146
— : Nachricht über die Krakauer Haydn-Autographen, in: H-St V/2, S. 135–136
— : Textkritische Methoden. Versuch eines Überblicks mit Bezug auf die Haydn-Gesamtausgabe, in: H-St V/2, S. 77–109
— : Unbekannte Spezifikationen und Quittungen von J. Haydn, in: H-St V/3, S. 184–190
— : Zu Haydns Schottischen Liedern, in: H-St I/1, S. 43
— : Zwei unbekannte Haydn-Briefe, in: H-St IV/1, S. 49–51
— , und Franz Hermann Franken: Ein wiedergefundener Brief Haydns an Artaria & Co. , in: H-St V/1, S. 55–59
— , und Sonja Gerlach: Haydn-Dokumente aus dem Esterházy-Archiv in Forchtenstein, in: H-St III/2, S. 92–105
— , und Günter Thomas: Dokumente zur Ausstattung von Lo speziale, L’infedeltà delusa, La fedeltà premiata, Armida und anderen Opern Haydns, in: H-St VI/2, S. 88–115

Fillion, Michelle: Eine bisher unbekannte Quelle für Haydns frühes Klaviertrio Hob. XV:C1, in: H-St V/1, S. 59–63

Fisher, Stephen C.: A Group of Haydn Copies for the Court of Spain: Fresh Sources, Rediscovered Works, and New Riddles, in: H-St IV/2, S. 65–84
— : An English Traveler at Eszterháza in 1786, in: H-St X/1, S. 74–77
— : Haydn’s Orchestral Finale in D Major, Hob. Ia:4, in: H-St IX/1–4, S. 210–222

Fisher, Stephen C., und Bertil H. van Boer, Jr.: A Viennese Music Copyist and His Role in the Distribution of Haydn’s Works, in: H-St VI/2, S. 163–168

Flotzinger, Rudolf: Ein handschriftliches Exzerpt aus dem Haydn-Verzeichnis von Elßler, in: H-St V/3, S. 191–197

Franken, Franz Hermann: Siehe Feder, Georg

Friesenhagen, Andreas: Eine Haydn-Diskographie als Werkzeug der Rezeptionsforschung, in: H-St IX/1–4, S. 68–81
–– : Ein neu entdecktes Haydn-Autograph in Oslo, in: H-St X/3–4, S. 533–540
–– : „... for an obscure music seller ...“ – Haydns Bearbeitungen schottischer Lieder für William Whyte, in: H-St VIII/4, S. 357–378
–– : Strategien der Textausdeutung in Haydns späten Messen, in: H-St X/3–4, S. 419–431

Fuhrmann, Wolfgang: Volck’s Lied. Zum „Gattungs“-Kontext von Haydns „Gott erhalte“, in: H-St X/3–4, S. 467–491

Gerlach, Sonja: Das Autograph von Haydns Sinfonie Hob. I:9 aus dem Jahr 1762, in: H-St VIII/3, S. 217–236
–– : „Deutschlands Klage ...“ – Eine Haydn unterschobene Kantate auf den Tod Friedrichs des Großen, in: H-St VIII/1, S. 39–62
— : Die chronologische Ordnung von Haydns Sinfonien zwischen 1774 und 1782, in: H-St II/1, S. 34–66
— : Ein Fund zu Haydns verschollener Sinfonie, in: H-St III/1, S. 44–46
— : Fünf Takte zuviel? Einige Bemerkungen zur Entstehung und Überlieferung von Haydns „F-Moll-Variationen“ (Hob. XVII:6) , in: H-St IX/1–4, S. 223–234
— : Haydns „chronologische“ Sinfonienliste für Breitkopf & Härtel, in: H-St VI/2, S. 116–129
— : Haydns Flötenuhrstücke. Überlegungen und Ergänzungen auf Basis neuer Quellenfunde, in: H-St X/1, S. 25–54
— : Haydns Orchestermusiker von 1761 bis 1774, in: H-St IV/1, S. 35–48
— : Haydns Orchesterpartituren. Fragen der Realisierung des Textes, in: H-St V/3, S. 169–183
— : Johann Tost, Geiger und Großhandlungsgremialist, in: H-St VII/3–4, S. 344–365
— : Joseph Haydns Sinfonien bis 1774. Studien zur Chronologie, in: H-St VII/1–2, S. 1–287
— : Neues zu Haydns Baryton-Oktett Nr. 5 (Hob. X:1), in: H-St V/2, S. 125–125
— , und Armin Raab: Haydns Briefe an den Verleger Sieber, in: H-St X/3–4, S. 541–555
— , und Gerhard J. Winkler: Rätsel um ein lithographiertes Haydn-Autograph, in: H-St VIII/1, S. 63–68
Gerlach, Sonja: Siehe auch Feder, Georg

Gratl, Franz: Eine neue Quelle zur frühen Klaviermusik Joseph Haydns im Musikarchiv des Franziskanerklosters Bozen (Südtirol), in: H-St IX/1–4, S. 248–262

Gruber, Gernot: Der späte Haydn, ein modernes Kanondenken und die Konstruktion des Klassischen, in: H-St X/3–4, S. 360–368
— : Haydns Marionettenopern in ihren kulturgeschichtlichen Zusammenhängen, in: H-St II/2, S. 119–122

Habla, Bernhard: Die Jahreszeiten von Joseph Haydn in Bearbeitungen für Harmoniemusik, in: H-St XI/1, S. 57–74

Heidrich, Jürgen: Zur Rezeption der Messen Joseph Haydns im frühen 19. Jahrhundert, in: H-St X/3–4, S. 404–418

Helms, Marianne: Ein Schwesterwerk der „Nelsonmesse“? Zur Edition von Haydns Te Deum Hob. XXIIIc:2, in: H-St IX/1–4, S. 157–175

Henle, Günter: Zum 80. Geburtstag von Friedrich Blume, in: H-St III/1, S. 1–2

Henneberg, Gudrun: Heinrich Christoph Kochs Analysen von Instrumentalwerken Joseph Haydns, in: H-St IV/2, S. 105–112

Hexelschneider, Erhard: Siehe Archipowa, Arina

Horn, Hans-Jürgen: FIAT LVX. Zum kunsttheoretischen Hintergrund der „Erschaf­fung“ des Lichtes in Haydns Schöpfung, in: H-St III/2, S. 65–92

Jones, David Wyn: A newly identified sketchleaf for Haydn’s Quartet in d minor, “Opus 103”, in: H-St VIII/4, S. 413–417

Joyce, Laurence: Haydn and Salomon, and their visit to Herschel’s telescope at Slough, June 1792, in: H-St VIII/3, S. 289–292

Konrad, Ulrich: „Ihm schweben öfters Ideen vor, wodurch seine Kunst noch viel weiter gebracht werden könnte“. Überlegungen zum Spätwerk Joseph Haydns, in: H-St X/3–4, S. 335–359

Kowar, Helmut: Wie aus einer „Mozart-Uhr“ eine „Haydn-Uhr“ wurde, in: H-St IX/1–4, S. 235–247

Krones, Hartmut: Beobachtungen zur Sonatenhauptsatzform im Streichquartettschaffen einiger Zeitgenossen Joseph Haydns, in: H-St VII/3–4, S. 328–343

Krummacher, Friedhelm: „voll neuer Gedanken“? Über Haydns späte Streichquartette, in: H-St X/3–4, S. 381–403

Landon, Christa: Ein Dokument zur „Schöpfung“, in: H-St IV/2, S. 113

La Rue, Jan: Three Notes of Non-Authenticity, in: H-St II/1, S. 69–70

Laubhold, Lars E. (unter Mitarbeit von Eva Neumayr): „…was mein Bruder in seinen Chören mit der Ewigkeit treibt…“. Quellen zur frühen Rezeption von Joseph Haydns Schöpfung in Salzburg, in: H-St X/1, S. 55 –70

Lippmann, Friedrich: Haydns „La fedeltà premiata“ und Cimarosas „L’infedeltà fedele“, in: H-St V/1, S. 1–15

MacIntyre, Bruce C.: Die Entwicklung der konzertierenden Messen Joseph Haydns und seiner Wiener Zeitgenossen, in: H-St VI/2, S. 80–87
— : Haydn’s Doubtful and Spurious Masses: An Attribution Update, in: H-St V/1, S. 42–54
— : Wiener Salve-Regina-Vertonungen und Haydn, in: H-St VI/4, S. 261–277

MacKay, James: Bariolage and Formal Design: Haydn’s “The Frog,” Opus 50, no. 6, Finale, in: H-St X/1, S. 93–110

Mahiet, Damien: Haydn and Metternich. A Letter by Joseph Haydn in the Metternich Archives, in: H-St XI/1, S. 150–165

Malina, János: Inventare und Dekorationsvorschläge für die Opernbühne in Eszterháza, in: H-St XI/1, S. 124–149

Marx, Karl: Über thematische Beziehungen in Haydns Londoner Symphonien, in: H-St IV/1, S. 1–20

McCue, Kirsteen: Thomson’s collections in their Scottish cultural context, in: H-St VIII/4, S. 305–324

McCulloch, Derek: Die charmante Dame im Spiegel. Zu dem Lied Hob. XXXIc:17, in: H-St VII/3–4, S. 398–403

Michel, Walter: Die Tobias-Dramen bis zu Haydns Oratorium „Il ritorno di Tobia“, in: H-St V/3, S. 147–168

Mikusi, Balázs: “A Counterpart to The Creation”. The Unset Libretto of Haydn’s The Last Judgment, in: H-St XI/1, S. 75–123

Miller, Norbert: Greisenavantgardismus. Thomas Mann und der Mythos des Spätwerks, in: H-St X/3–4, S. 504–532

Mörner, C.-G. Stellan: Haydniana aus Schweden um 1800, in: H-St II/1, S. 1–33

Müller-Blattau, Joseph: Zu Haydns „Philemon und Baucis“, in: H-St II/1, S. 66–69

Neubacher, Jürgen: Haydns Aufenthalt in Wiesbaden. Ein dokumentarischer Beleg, in: H-St V/3, S. 190–191

Neumayr, Eva: Siehe Laubhold, Lars E.

Nowak, Leopold: Die Skizzen zum Finale der Es-dur-Symphonie GA 99 von Joseph Haydn, in: H-St II/3, S. 137–166

Ohmiya, Makoto: Die Instrumenten-Kombination in Joseph Haydns frühen Ensemble-Divertimenti, in: H-St VI/1, S. 64–67

Oppermann, Annette: Haydns Schöpfung: Werkgenese und Edition. Möglichkeiten und Grenzen der Gesamtausgabe bei der Dokumentation von Entstehung und Revision eines Werkes, in: H-St IX/1–4, S. 176–194

Over, Berthold: Arianna travestita. Haydns Kantate Arianna a Naxos im geistlichen Gewand, in: H-St VII/3–4, S. 384–397

Pelgen, Franz Stephan: Wiederaufgefundenes Empfehlungsschreiben des Fürsten Kaunitz vom 13. Dezember 1790 für Joseph Haydns erste Reise nach London, in: H-St X/1, S. 71–73

Pesic, Peter: Haydn’s Wanderer, in: H-St VIII/3, S. 275–288

Platz, Nora, und Horst Walter: Neukomms Bemerkungen über Haydns Grab, in: H-St III/2, S. 154–158

Raab, Armin: Die Edition von Haydns Volksliedbearbeitungen, in: H-St VIII/4, S. 379–400
— : Ein Porträt des Künstlers als alter Mann. Joseph Haydn und seine Biographen, in: H-St X/3–4, S. 369–380
— : Georg Feder (1927–2006), in: H-St X/1, S. 2–13
–– : Haydn-Bibliographie 1991–2001, in: H-St VIII/2, S. 79–214
–– : Haydn-Bibliographie 2002–2011, in: H-St X/2, S. 119–323
–– : Haydns Briefe an den Verleger Boyer, in: H-St VIII/3, S. 237–252
— : H. C. Robbins Landon (1926–2009), in: H-St X/1, S. 14–16
–– : Vermarktung einer Fehlzuschreibung, in: H-St VIII/3, S. 293–295
–– : Vorwort, in: H-St IX/1–4, S. 7–12
–– : Zur Edition der Jahreszeiten, in: H-St XI/1, S. 2–13
Raab, Armin: Siehe auch Gerlach, Sonja

Raabe, Günter: Ein Klarinettenkonzert in Burgsteinfurt – von Joseph Haydn? , in: H-St VIII/1, S. 69–74

Riedel-Martiny, Anke: Das Verhältnis von Text und Musik in Haydns Oratorien, in: H-St I/4, S. 205–240

Rifkin, Joshua: Ein Haydn-Zitat bei Boßler, in: H-St IV/1, S. 55–56
— : Ein unbekanntes Haydn-Zitat bei Mozart, in: H-St II/4, S. 317

Ronge, Julia: Was Beethoven bei Haydn wirklich gelernt hat, in: H-St X/3–4, S. 492–503

Rycroft, Marjorie: Haydns Volksliedbearbeitungen – von Neukomm? Über die Authentizität einiger Bearbeitungen, in: H-St VIII/4, S. 341–356

Scheideler, Ullrich: Das Ohr hört mit – Quint- und Oktavparallelen in frühen Sinfonien Joseph Haydns, in: H-St VIII/1, S. 1–38

Schloen, Silke: Armida postum – Eine Warnung vor nachträglichen Kritischen Berichten, in: H-St IX/1–4, S. 148–156

Schmid, Ernst Fritz: Neue Funde zu Haydns Flötenuhrstücken, in: H-St II/4, S. 249–255

Siegert, Christine: Die Fassungen der Arie „Dove mai s’è ritrovata“ aus Pasquale Anfossis Oper I viaggiatori felici, in: H-St IX/1–4, S. 107–136

Sisman, Elaine: In Werken denken: Die Erzeugung musikalischer Bedeutung für Haydns vielgestaltiges Publikum, in: H-St IX/1–4, S. 13–32

Somfai, László: Authentic Text and Presumed Intention: Experiences of the Festetics Quartet, in: H-St VI/4, S. 298–303
— : Trends, Accomplishment, Deficiency in Haydn Performance Today, in: H-St IX/1–4, S. 58–67

Staehelin, Martin: Ein unbekannter Brief Joseph Haydns, in: H-St V/2, S. 110–117

Steinpreß, Boris: Haydns Oratorien in Rußland zu Lebzeiten des Komponisten, in: H-St II/2, S. 77–112

Stern, Martin: Haydns „Schöpfung“. Geist und Herkunft des van Swietenschen Librettos. Ein Beitrag zum Thema „Säkularisation“ im Zeitalter der Aufklärung, in: H-St I/3, S. 121–198

Szerző, Katalin: Neue Dokumente zur Esterházy-Sammlung, in: H-St IX/1–4, S. 82–93

Tank, Ulrich: Die Dokumente der Esterházy-Archive zur fürstlichen Hofkapelle in der Zeit von 1761 bis 1770, in: H-St IV/3–4, S. 129–333

Thomas, Günter: Anmerkungen zum Libretto von Haydns Festa teatrale „Acide“, in: H-St V/2, S. 118–124
— : Die zwölf Deutschen Tänze Hob. IX:13 – echt oder gefälscht?, in: H-St IV/2, S. 117–118
— : Eine Notiz zu Haydns „Acide“, in: H-St VI/4, S. 304–308
— : Griesingers Briefe über Haydn. Aus seiner Korrespondenz mit Breitkopf & Härtel, in: H-St I/2, S. 49–114
— : Haydn als Zensor? , in: H-St VI/2, S. 161–163
— : Haydns deutsche Singspiele, in: H-St VI/1, S. 1–63
— : Haydn und J. O. H. Schaum, in: H-St VII/3–4, S. 366–383
— : Kostüme und Requisiten für die Uraufführung von Haydns „Le pescatrici“, in: H-St V/1, S. 64–70
— : Studien zu Haydns Tanzmusik, in: H-St III/1, S. 5–28
— : Zu „Il mondo della luna“ und „La fedeltà premiata“: Fassungen und Pasticcios, in: H-St II/2, S. 122–126
Thomas, Günter: Siehe auch Feder, Georg

Unverricht, Hubert: Carl Ditters von Dittersdorf als Quartettkomponist. Ein Kon­kurrent Haydns, Mozarts und Pleyels?, in: H-St VII/3–4, S. 315–327

Vanderbilt Brown, Carol: Siehe Brown, A. Peter

Walter, Horst: Das Posthornsignal bei Haydn und anderen Komponisten des 18. Jahrhunderts, in: H-St IV/1, S. 21–34
— : Drei kleine Haydn-Dokumente in Abschrift C. F. Pohls, in: H-St VI/2, S. 159–161
— : Ein Billett Haydns vom 6. November 1805, in: H-St III/1, S. 43–44
— : Eulenspiegeleien um Haydn. Der „Notenfund“ von Münster, in: H-St VI/4, S. 313–317
— : Gottfried van Swietens handschriftliche Textbücher zu „Schöpfung“ und „Jahreszeiten“, in: H-St I/4, S. 241–277
— : Haydn-Bibliographie 1973–1983, in: H-St V/4, S. 205–293
— : Haydn-Bibliographie 1984–1990, in: H-St VI/3, S. 173–238
— : Haydns Klaviere, in: H-St II/4, S. 256–288
— : Kalkbrenners Lehrjahre und sein Unterricht bei Haydn, in: H-St V/1, S. 23–41
— : Zum Wiener Streichquartett der Jahre 1780 bis 1800, in: H-St VII/3–4, S. 289–314
Walter, Horst: Siehe auch Platz, Nora

Weber-Bockholdt, Petra: Komposition oder Begleitung. Ein Vergleich der Bearbeitungen schottischer Lieder von Haydn und Beethoven, in: H-St VIII/4, S. 401–412
— [Weber, Petra]: Zur Disposition der Tonarten in Haydns Oratorium Die Jahreszeiten, in: H-St XI/1, S. 29–56

Webster, James: Gibt es einen Spätstil bei Haydn? Die mehrstimmigen Gesänge als Fallstudie, in: H-St X/3–4, S. 432–452
— : Haydns Salve Regina in g-Moll (1771) und die Entwicklung zum durchkomponierten Zyklus, in: H-St VI/4, S. 245–260

Weinmann, Alexander: Bericht über einen Fund, in: H-St I/3, S. 201–202

Wiesel, Siegfried: Klangfarbendramaturgie in den Streichquartetten von Joseph Haydn, in: H-St V/1, S. 16–22

Wilker, Ulrich: Haydns ‚letzte Oper‘. Die Bearbeitung von L’isola disabitata im Jahr 1802, in: H-St X/3–4, S. 453–466

Winkler, Gerhard J.: Opus 33/2: Zur Anatomie eines Schlußeffekts, in: H-St VI/4, S. 288–295
–– : „Non omnis moriar“ – Sigismund Neukomms Rätselkanon auf Haydns Grab, in: H-St VIII/3, S. 253–274
Winkler, Gerhard J.: Siehe auch Gerlach, Sonja

Wirth, Helmut: Ein unbekanntes Schriftstück von Johann Elßler aus dem Jahre 1811, in: H-St V/2, S. 137–139

Zahn, Robert von: Der fürstlich Esterházysche Notenkopist Joseph Elßler sen., in: H-St VI/2, S. 130–147
— : Haydns Aufenthalt in Hamburg 1795, in: H-St VI/4, S. 309–312