Joseph Haydn Werke, Reihe XVIII, Band 3
Klaviersonaten, 3. Folge

Kritischer Bericht verfasst von Silke Schloen
Mit Vorarbeiten von Georg Feder
Unter Mitwirkung von Ulrich Leisinger

München: Henle 2016
88 Seiten


Die drei Bände der Reihe XVIII erschienen bereits 1966 (Klaviersonaten, 2. Folge) und 1970 (Klaviersonaten, 1. und 3. Folge). Der Herausgeber Georg Feder konnte damals die zugehörigen Kritischen Berichte nicht fertigstellen, erklärte sich dazu aber bereit, als er 1992 in den Ruhestand trat. Das Manuskript zum 1. Band reichte er beim Joseph Haydn-Institut ein, kurz bevor er am 11. Dezember 2006 starb. Für Band 2 und 3 hinterließ Georg Feder eine Reihe von Entwürfen, auf deren Basis die Berichte nun ausgearbeitet werden konnten.

Am Kritischen Bericht zu Band 3 waren als externer Mitarbeiter Ulrich Leisinger, Salzburg, sowie im Joseph Haydn-Institut Armin Raab beteiligt; fertiggestellt wurde der Kritsche Bericht von Silke Schloen. Dabei wurden für die Kontrolle der Lesarten die wichtigsten Quellen erneut kollationiert, außerdem mussten Quellenbeschreibungen erstellt werden (zumal seit dem Erscheinen der Bände weitere Quellen bekannt geworden sind). In der Bewertung der Quellen folgen die Bände jedoch weitgehend den Aufzeichnungen des Herausgebers; auf die Erstellung einer kompletten Quellenfiliation musste verzichtet werden.