Titelbild
 
 
 

Prof. Dr. Günther Massenkeil (1926–2014)


Am 17. Dezember 2014 verstarb Prof. Dr. Günther Massenkeil, Mitglied des Joseph Haydn-Institut e. V. seit 1981, im Alter von 88 Jahren.

Prof. Massenkeil war von 1966 bis zu seiner Emeritierung 1991 Direktor des Musikwissenschaftlichen Instituts in Bonn. Bekannt ist er insbesondere durch den „Honegger/Massenkeil“, das achtbändige Große Lexikon der Musik, das er auf Basis des Dictionnaire de la musique von Marc Honegger erarbeitete. Seine Forschungsschwerpunkte lagen vor allem im Bereich des Oratoriums, er hat zudem mehrere Editionen herausgegeben, unter anderem mit Werken von Carissimi, Liszt und Reger. Seine Verbundenheit mit Editionsinstituten zeigte sich nicht nur durch die Mitgliedschaft im Trägerverein des Haydn-Instituts: Von 1972 bis 1974 war er interimistisch Direktor des Beethovenarchivs in Bonn, von 1972 bis 1998 Kuratoriumsvorsitzender des Max-Reger-Instituts.

Die Mitarbeiter des Joseph Haydn-Instituts werden Prof. Dr. Massenkeil stets ein ehrendes Andenken bewahren.